Gegen jede Autorität … und wider der Vernunft

gegen jede autorität

inzwischen

Haupt-Quelle

Neben-Quelle

Die Quelle die Sie dir NIE 11!!!11 zeigen werden

Hallo …,

ich weiß du bist ein Gegner von Verschwörungstheorien…

Trotzdem möchte ich dir mal meine Verschwöhrungstheorie auftischen …

Remdesivir was die jetzt propagieren wird von der Firma hergestellt, die auch in den Antrax Skandal verstrickt war und wo Donald Rumsfeld im Aufsichtsrat sitzt. GILEAD

https://www.gilead.com/…/donald-h-rumsfeld-named-chairman-o…

2017 gab es 25.100 Todesfälle durch Grippe.

https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/…/mild-oder-schli…

6283 Tote die infiziert sind (wo wir zwar nicht wissen ob sie an oder mit Corona gestorben sind, aber zählen wir die mal als Corona Tote) Stand 30.04.2020

https://de.statista.com/…/todesfaelle-aufgrund-des-coronav…/

OK es ging rasant …
Dass alles in nur 3 Monaten …

https://www.wz.de/…/so-entwickelt-sich-die-corona-kurve-in-…

Aber ich wette es sind nicht 65.100 am Ende des Jahres in Deutschland.
Wie komme ich auf 65.100 …
Das sind die Toten durch Grippe und Krankenhauskeime 2017 zussammen …

Gab es solche Hygiene-Maßnahmen, in diesem Ausmaß bei Toten wegen Krankenhauskeimen?
Das sind ca 40.000 jährlich alleine in Deutschland.

Quelle Krankenhauskeime

Warum gab es sowas nicht bei Krankenhauskeimen?

Rechtfertigt vielleicht die selbe Anzahl an Toten wie Krankenhauskeime am Ende des Jahres einen Zussammenbruch der Wirtschaft und das testen eines Polizeistaates?

Da wäre ich auf deine Antwort gespannt.

Nun zu meiner Theorie …
Klar ist Corona für viele gefährlich und neu und besonders.
Aber meiner Meinung rechtfertigt es nicht diese Einschnitte … sonst hätten wir das auch in anderen Fällen (Grippe 2017 und Krankenhauskeime jedes Jahr) gemacht.

Nun höre ich gerade in der Tagesschau …
Dass Remdesivir nun doch in Deutschland zugelassen wird gegen Corona.

Remdesivir wird von Gilead hergestellt. Der selben Firma die zur Bush-Ära in den Antraxskandal verwickelt war und wo bis heute Donald Rumsfeld im Aufsichtsrat sitzt.

Hinzu kommt, dass im November Bridgewater auf einen Börsencrash gewettet hat im großen Stil.

https://www.wsj.com/…/bridgewater-bets-big-on-market-drop-1…

Für mich ist das ganz Simpel …
Corona kam gelegen …
Alles was in den Medien und von RKI gesagt wird ist größtenteils wahr.
Ob es all die Maßnahmen rechtfertigt lässt sich streiten.
Aber wem kam es gelegen?
Bridgewater und Gilead (Rumsfeld)
Beides Konzerne denen ich allerhand zutraue …

Deshalb glaube ich wurde es so hoch gepuscht …
Dass man da nebenbei noch austesten kann, was wäre wenn man Polizeistaatähnliche Sachen einführt und Grundrechte beschneidet …
ist dann nur nen nettes Nebenexperiment.

Ich habe auch nix gegen irgendwelche Impfungen oder glaube an irgend eines dieser Aluhutargumente und würde mich natürlich auch gegen Corona impfen lassen.

Aber bei Rumsfeld, Gilead und Bridgewater werde ich hellhörig.

Ich glaube es hätte alles andere auch sein können und im Notfall hätten sie etwas lanziert.
Aber wie der Zufall es wollte kam ihnen diese „Pandemie“ einfach nur in den Schoß gefallen.

Rechtfertigt all das deiner Meinung nach einen möglichen weltweiten Wirtschaftscrash …
Auf den zufälligerweise schon im November Bridgewater gewettet hat???

https://www.wsj.com/…/bridgewater-bets-big-on-market-drop-1…

Wie gesagt 2017 gab es 65100 Tote durch Krankenhauskeime und Grippe zussammen.
Alleine jedes Jahr sterben ca 40.000 durch Krankenhauskeime in Deutschland.

http://www.medtipp.com/…/1125-krankenhauskeime-40000-tote-j…

Hat da jeh ein Hahn danach gekräht?

Insofern glaube ich kam das nur gelegen, um …

a) zu testen wie weit man mit der Angstmasche kommt (vielleicht für ein späteres Szenario)
b) um viel Geld zu machen … sehr sehr viel Geld (Börsenwette und Remdesivir)

Gilead ist übrigens die selbe US Firma, die die deutsche Firma aufkaufen wollte die im Moment an nem Impfstoff forscht.

Alles Zufall?

PS:

Das ist übrigens der Aktienkurs von Gilead

aktienkurs Gilead

… der Wert der Aktie hat sich mehr als verdoppelt

Gilead Aktienkurs

Menschen die früher gegen Bush waren, würden ihm nun jubelnd in die Arme laufen.

 

Artikel über Gilead

Da sind wir heute.

Es ist zwar so, dass ich auch damit koketieren wollte, aber am ende wollte ich darauf hinaus, dass wir die wirtschaftlichen Folgen nicht aus den Augen verlieren sollen … mehr nicht. Und ich bin da auch überfragt und kein Experte, aber ich merke das durch eigenen Jobverlusst jetzt schon. Dieser Text ist durch private Motive entstanden und Gedankenspinnerei … mehr nicht. Aber da muss man nicht gleich sagen jemand ist dumm … weil er Angst hat. Ich finde Solidarität darf nicht bei den Schwächeren aufhören. Auch wenn für Bridgewater das Peanuts sind, frage ich mich, wie bei Pest und Cholera, was wiegt schwehrer, eine Wirtschaftskrise wegen Quarantäne, oder eine Wirtschaftskrise, weil wir nicht in Quarantäne gehen??? Handeln wir zu hastig???

Frankreich rechnet mit der schlimmsten Rezession seit 1945. Auch der Wert der Finanzkrise dürfte übetroffen werden. https://www.rnd.de/wirtschaft/corona-frankreich-nach-einschatzung-von-nationalbank-in-rezession-abgerutscht-B6VFI4NJYOKIKMG4SQFERZQIVA.html Und das ist nur Frankreich und nicht ein Staat der sich vielleicht von der Wirtschaftskrise nicht erholen wird. Auch wenn ich dumm bin, habe ich schon das Recht mir Sorgen zu machen.

Und auch die Alternative, das Antimalariamittel Hydroxychloroquin, ist zumindest für 400.000.000 Menschen in der Welt, und auch mich keine Alternative. Ich besitze die Erbkrankheit G6DP-Mangel.

Ich habe mir die Medikamente, die eine schwere Hämolyse bei G6PD-Mangel auslösen können, angesehen und einen großen Schreck bekommen. Eine der Substanzen, die bei allen Formen dieses Enzymmangels als sehr gefährlich genannt wird, ist das Anti-Malariamittel Hydroxychloroquin (HCQ).

Der massenhafte, überproportional häufige Tod von Covid-19-Patienten mit dunkler Hautfarbe und aus südlichen Ländern ist offenbar auch Folge einer medikamentösen Fehlbehandlung. Betroffen sind Menschen mit einem speziellen Enzymmangel, der vor allem bei Männern auftritt, deren Familien aus Regionen stammen, wo Malaria endemisch war oder ist. Sie werden derzeit mit Hydroxychloroquin, einem für sie unverträglichen Medikament behandelt, das jetzt überall auf der Welt im Kampf gegen Covid-19 eingesetzt wird. Wenn dies nicht rasch aufhört, droht ein Massensterben, vor allem in Afrika und anderen Teilen der dritten Welt, vor allem auch Südamerika.

https://www.nachdenkseiten.de/?p=60661

optimist und pesimist

5 Gedanken zu „Gegen jede Autorität … und wider der Vernunft“

  1. Und auch die Alternative, das Antimalariamittel Hydroxychloroquin, ist zumindest für 400.000.000 Menschen in der Welt, und auch mich keine Alternative. Ich besitze die Erbkrankheit G6DP.

    Ich habe mir die Medikamente, die eine schwere Hämolyse bei G6PD-Mangel auslösen können, angesehen und einen großen Schreck bekommen. Eine der Substanzen, die bei allen Formen dieses Enzymmangels als sehr gefährlich genannt wird, ist das Anti-Malariamittel Hydroxychloroquin (HCQ).

    Der massenhafte, überproportional häufige Tod von Covid-19-Patienten mit dunkler Hautfarbe und aus südlichen Ländern ist offenbar auch Folge einer medikamentösen Fehlbehandlung. Betroffen sind Menschen mit einem speziellen Enzymmangel, der vor allem bei Männern auftritt, deren Familien aus Regionen stammen, wo Malaria endemisch war oder ist. Sie werden derzeit mit Hydroxychloroquin, einem für sie unverträglichen Medikament behandelt, das jetzt überall auf der Welt im Kampf gegen Covid-19 eingesetzt wird. Wenn dies nicht rasch aufhört, droht ein Massensterben, vor allem in Afrika und anderen Teilen der dritten Welt, vor allem auch Südamerika.

    https://www.nachdenkseiten.de/?p=60661

  2. Frankreich rechnet mit der schlimmsten Rezession seit 1945. Auch der Wert der Finanzkrise dürfte übetroffen werden. https://www.rnd.de/wirtschaft/corona-frankreich-nach-einschatzung-von-nationalbank-in-rezession-abgerutscht-B6VFI4NJYOKIKMG4SQFERZQIVA.html Und das ist nur Frankreich und nicht ein Staat der sich vielleicht von der Wirtschaftskrise nicht erholen wird. Auch wenn ich dumm bin, habe ich schon das Recht mir Sorgen zu machen.

  3. Es ist zwar so, dass ich auch damit koketieren wollte, aber am ende wollte ich darauf hinaus, dass wir die wirtschaftlichen Folgen nicht aus den Augen verlieren sollen … mehr nicht. Und ich bin da auch überfragt und kein Experte, aber ich merke das durch eigenen Jobverlusst jetzt schon. Dieser Text ist durch private Motive entstanden und Gedankenspinnerei … mehr nicht. Aber da muss man nicht gleich sagen jemand ist dumm … weil er Angst hat. Ich finde Solidarität darf nicht bei den Schwächeren aufhören. Auch wenn für Bridgewater das Peanuts sind, frage ich mich, wie bei Pest und Cholera, was wiegt schwehrer, eine Wirtschaftskrise wegen Quarantäne, oder eine Wirtschaftskrise, weil wir nicht in Quarantäne gehen??? Handeln wir zu hastig???

  4. https://www.fr.de/politik/corona-krise-fehlender-fokus-psychischer-belastung-13746792.html

    Psychiaterin Iris Hauth über die Folgen des Lebens mit Abstand und Maske, das Bedürfnis nach Körperkontakt und die Erfahrung mit früheren Pandemien.

    Die Corona-Pandemie geht mit Maßnahmen einher, die psychisch belastend sein können.
    Die psychische Belastung steht jedoch laut Psychiaterin Iris Hauth überhaupt nicht im Fokus.
    Ein Interview mit Iris Hauth.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.