Mal was privates zu Corona … zumindest die Sorgen sollten, diejenigen verstehen, die nicht verstehen, warum manche Menschen sich Lockerungen wünschen. Ob die Lockerungen Sinn machen ist eine andere Frage.

Meine Mutter war seit 8 Wochen heute zum ersten mal beim Altersheim wo ihr Bruder untergebracht ist, und hat ihm paar Sachen hingebracht. Sie durfte nicht zu ihm, was auch ok ist und es gibt keinen Corona Fall in diesem Altersheim, weil eben die Maßnahmen greifen. Trotzdem, da mein Onkel Demenz hat (Alkoholbedingte Demenz – Korsakov Syndrom) machen wir uns Sorgen, ob er uns auch vergisst. Das würde uns treffen. Bei all dem Traurigen was mein Onkel betrifft, mit seiner Demenz, war es eine enorme Erleichterung, dass er wenigstens uns noch kennt und nicht vergessen hat. Er hat selbst seine Frau vergessen. Wenn er nun auch uns vergessen würde, wäre das ein herber Schlag.

Insofern wünsche ich mir Lockerungen, auch wenn ich eigentlich weiß, dass es kontraproduktiv ist. Ich wünsche mir dass meine Mutter wenigstens ihren Bruder sehen kann. Trotzdem verstehe ich auch alle, die an den Maßnahmen festhalten wollen.