02.02.2014 – 09h40 – hr fernsehen – hessen extra – Frankfurt hält den Atem an-Uni Turm wird gesprengt

EPG:

Sie ist eine der größten Sprengungen Europas, und sie findet mitten in Frankfurt statt. Der so genannte AfE-Turm der Universität Frankfurt wird dem Erdboden gleichgemacht. 38 Stockwerke fallen in sich zusammen, 66.000 Tonnen Stahl. Dafür benötigt Sprengmeister Eduard Reisch eine Tonne Sprengstoff. Das hr-fernsehen ist bei dem waghalsigen Projekt live dabei. Kristin Gesang moderiert die bangen Minuten bis zum großen Knall und hält gemeinsam mit Tausenden von Schaulustigen den Atem an.

Das Netz | Warum wird ein Mathematiker zum Terroristen?

Begleitheft Politische Bildung

1930 erschüttert der Wiener Mathematiker Kurt Gödel mit seinen Unvollständigkeitssätzen die Grundlagen der Mathematik. 1968 arbeitet der Physiker und Ingenieur Heinz von Foerster in seinem Biological Lab an der Universität von Illinois an der Verschmelzung von digitalen und biologischen Systemen. 1995 verhaftet das FBI in der Wildnis Montanas den ehemaligen Mathematik-Professor Theodore J. Kaczynski als den „Unabomber”, welcher 1958 Versuchsperson der CIA war.

Was verbindet diese Personen, Orte und Ideen zu einem Netz? Die Suche nach einer Antwort führt zurück in die 40er bis 60er Jahre des vergangenen Jahrhunderts, wo sich in Wissenschaft, Kunst und Technologie die Horizonte nach allen Seiten zu öffnen scheinen. Mit Kybernetik, Multimediakunst und militärischer Forschung werden die Fundamente der Moderne neu gesetzt.

film-das-netz-warum-wird-ein-mathematiker-zum-terroristen

pdf